Masterbatches worldwide.

Presse

Fantastic Colors
Dienstag, 04.10.2016

Fantastic Colors

Farben in außergewöhnlich sinnlichen Kreationen erlebbar zu machen – dafür sind die Spezialisten des GRAFE-Design-Centers der GRAFE-Gruppe, Blankenhain, über die Kunststoffbranche hinaus bekannt. In einer gemeinschaftlichen Arbeit zwischen GRAFE und der Firma Eckart, Hersteller von Metall- und Effektpigmenten, sind sechs fantastische Farben entstanden, die eingebettet in eine phantasievolle Geschichte in sechs PET-Flaschen dargestellt werden. Die metallischen Töne, die durch einen außergewöhnlichen Glanz und einer faszinierenden Haptik bezaubern, entführen in die Welt der Fantastic Colors.

Weiterlesen...

Vergleich Mustertafeln aus Polypropylen hergestellt bei gleichen Maschinenparametern: links mit Einsatz von 3% des neuen Additiv-Masterbatches; rechts ohne Additiv-Masterbatch
Freitag, 23.09.2016

Neue Additive verbessern Schmelzefluss

Geht es in der Kunststoffverarbeitung darum, Zykluszeiten zu reduzieren und damit die Produktionskosten und den Energieverbrauch zu senken, dann wird zumeist die Spritzgießmaschine oder die Peripherie ins Visier genommen. Dabei birgt auch das Polymer selbst Potenzial, wenn es gelingt, dessen Verarbeitung zu optimieren ohne dabei die mechanischen Eigenschaften negativ zu beeinflussen. Die GRAFE-Gruppe, Blankenhain, hat ein Additiv-Masterbatch für Polyolefine im Programm, das diese Anforderungen erfüllt.

Weiterlesen...

Tasty Colors
Donnerstag, 22.09.2016

GRAFE verleiht Farben Geschmack

Farben hörbar zu machen- dieses Können haben die Trendexperten der GRAFE-Gruppe bereits unter Beweis gestellt. Doch jetzt sind sie einen Schritt weiter gegangen und haben den Farben Geschmack verliehen. Bei dem neuen Projekt „Tasty Colors“ werden in einem Farbbuch eigens entwickelte Farbkreationen präsentiert. Der Clou dieses neuen Buches ist, dass zu den abgebildeten Mixgetränken die Zutaten zum Nachmachen angegeben sind.

Weiterlesen...

Mattierungsmittel
Mittwoch, 21.09.2016

GRAFE-Gruppe entwickelt Mattierungsmittel für die Darstellung verschiedener Oberflächeneffekte in nur einem Prozessschritt

Der Trend zu matten Oberflächen ist ungebrochen. Seit ein paar Jahren werden immer häufiger neue Fahrzeugmodelle mit einer extrem matten Oberfläche auf den Markt gebracht und heben sich deutlich von den bisherigen Autos mit Metallic-Lackierung ab. Dieser Trend ist aber auch spürbar im Konsumgüterbereich angekommen und ist Wunsch vieler Verbraucher, wenn es um elegante, exklusive Oberflächen geht. Neben den Anforderungen an eine moderne, matte Optik, steigen aber auch gleichzeitig die Ansprüche an eine beständige, kratzunempfindliche Oberfläche. Bisher konnte diese Anmutung aber nur mittels aufwendiger Nachbearbeitung oder Nachbehandlung durch Lackieren, Sandstrahlen oder durch den Einsatz von Softlack oder IML-Folien ermöglicht werden.

Weiterlesen...

Hologramm-Effekt
Dienstag, 20.09.2016

Von Perlenschimmer über Regenbogenfarben bis Tiefenillusion

Ein einzigartiges Entwicklungsprojekt, bei dem auf besonders eindrucksvolle Weise Lichtreflektionen in allen Farben des Regenbogens auf einer Kunststoff-Oberfläche schillern und dort einen Hologramm-Effekt erzeugen, hat die GRAFE-Gruppe, Blankenhain, zusammen mit der Schlenk Metallic Pigments GmbH, Roth, realisiert. Anschließend wurde in Zusammenarbeit mit den Design- und Produktions-verantwortlichen der Koziol GmbH, mit Sitz in Erbach, dieses Projekt erstmalig erfolgreich umgesetzt. Koziol ist ein führender Hersteller von Kunststoff-Designartikeln für Haushalt und Büro. Bei dem hergestellten Produkt handelt es sich um eine wunderschöne Etagere. Vorteil dieses Designerstückes sind seine unterschiedlichen Oberflächen, da sie die Wirkung des Pigmentes auf hochglänzenden und matten Strukturen aufzeigen.

Weiterlesen...

Compound
Montag, 19.09.2016

GRAFE GRUPPE entwickelt halogenfrei flammgeschützte Polypropylen-Compounds

Die Kunststoffexperten bei GRAFE stellen ein halogenfrei flammgeschütztes PP-Compound vor, das sich beliebig einfärben lässt. „Unser Ziel bestand darin, ein Material zu entwickeln, das neben halogenfreiem Flammschutz auch gute mechanische Eigenschaften, eine gute Fließfähigkeit sowie die Möglichkeit der freien Farbgebung bietet.“, erklärt Dr. Jan Stadermann, Technischer Assistent der Geschäftsleitung bei GRAFE.

Weiterlesen...

GRAFE Future Day
Donnerstag, 08.09.2016

GRAFE blickt in die Zukunft

Den Blick in die Zukunft wagte die GRAFE-Gruppe bei ihrem „Future Day“, der vom 6. bis 7. September 2016 in Blankenhain stattfand. Unter dem Motto „Perspektive Kunststoff“ gaben Zukunftsforscher und Trend-Experten faszinierende Einblicke, welchem dynamischen Wandel der Zeitgeist unterliegt, wie er die Gesellschaft, deren Konsumwelt und die entsprechenden Märkte verändert und wie sich daraus Handlungsstrategien für Firmen ableiten lassen. Referenten von namhaften Unternehmen der Kunststoffverarbeitung griffen diese Gedanken auf und schauten in ihren Vorträgen auf die Branchentrends von Morgen.

Weiterlesen...

GRAFE Logo
Freitag, 05.08.2016

Verstärktes Engagement in Südeuropa

Die GRAFE-Gruppe, Blankenhain, verstärkt ihr Engagement in Südeuropa. „Für Italien und Spanien haben wir jeweils einen neuen Mitarbeiter eingestellt, der sich um die Belange unserer Kunden vor Ort kümmert“, erklärt Export-Manager Johannes Grau. Während Ivan Iarossi von Bergamo (ca. 50 Kilometer nordöstlich von Mailand) aus arbeitet, ist Constanti Ruiz Daura in Spanien von seinem strategisch platzierten Home-Office in Barcelona aus aktiv.

Weiterlesen...

PLA-Filament
Montag, 06.06.2016

Leitfähigkeit im Fokus

Mit zwei Produktinnovationen präsentierte sich die GRAFE-Gruppe, Blankenhain, auf der diesjährigen Rapid.Tech, die vom 14. bis 16. Juni 2016 in Erfurt stattfand. Im Rahmen der internationalen Fachschau und Konferenz für additive Technologien stellte der Farb-Spezialist aus Thüringen am Messestand 103 in Halle 2 ein spezielles PLA-Additiv sowie einen elektrisch leitfähigen Biokunststoff in den Mittelpunkt seines Auftritts.

Weiterlesen...

Orchester der Musikhochschule „Franz Liszt“ in Weimar
Mittwoch, 11.05.2016

GRAFE macht Farben hörbar

Für die Präsentation seiner Trendfarben für 2017 hat das GRAFE-DESIGN-CENTER der GRAFE-Gruppe, Blankenhain, ein einzigartiges Highlight geschaffen: In einer bisher nie dagewesenen Weise wurden Farbe und Musik miteinander verbunden. Ein Orchester der Musikhochschule „Franz Liszt“ in Weimar spielte ein eigens komponiertes Musikstück ein, das die Farben in der spektakulären „Symphony of Colors“ hörbar macht. Dem Unternehmen GRAFE ist es gelungen, die Töne fürs Auge mit denen fürs Ohr zu kombinieren.

Weiterlesen...

Zur vorherigen Seite