Masterbatches worldwide.

GRAFE feiert 20 erfolgreiche Jahre

Die emotionale Festveranstaltung zum 20-jährigen Firmenjubiläum am 1. September 2011 begann um 12.30 Uhr mit dem offiziellen Festakt. Vor Rund 300 Gästen, darunter Herrn Prof. Dr. Bernhard Vogel und Herrn Dieter Althaus, gaben die vier Brüder einen Rückblick in die einzigartige Erfolgsgeschichte ihres Unternehmens. Im Anschluss konnten die Gäste sich einem der stattfindenden Firmenrundgänge anschließen.

 

Es war einmal …. so beginnen viele der alten Märchen. Ein modernes Märchen begann vor 20 Jahren im Zeiss Hauptwerk in Jena. Die vier Brüder Matthias, Clemens, Christian und Michael GRAFE gründeten zusammen mit Wolfgang Müllenberg die GRAFE Color Batch GmbH mit nichts weiter als Mut, Know-how und einer gehörigen Portion Unternehmergeist.

 

Im Laufe der Zeit wurden dort die Räume zu eng, es gab keine ordentliche Telefonanlage und es war kein Postfach zu bekommen. Zudem fehlte in jener Zeit die Infrastruktur in Jena. Da für das Unternehmen keine echte Perspektive in Sicht war, wurde als neuer Standort 1995 Blankenhain gewählt und bis heute acht Bauabschnitte realisiert.

 

Insgesamt wurden in Blankenhain rund 40 Millionen Euro investiert. Diese Investitionen beinhalteten die Errichtung der Gebäude sowie die technische Ausstattung in den Bereichen der Produktion, der Forschung, Entwicklung und Investitionen in das Umlaufvermögen. Im jüngsten Projekt wurde mit einem Volumen vom 9,5 Mio. € in ein neues Produktionsgebäude, eine Lagerhalle und in neue Maschinen investiert.

 

Das Unternehmen engagiert sich von Anfang an stark im sozialen Bereich. So unterstützt die GRAFE-Gruppe ansässige Schulen im Weimarer Land, Sportinstitutionen, das Lebenshilfswerk oder die Bürgerstiftung in Blankenhain. Auch den Kulturbereich unterstützt das Unternehmen als Mitglied des Schlossvereins Blankenhain und als Förderer der Weimarer Mal- und Zeichenschule. Darüber hinaus gibt es Kooperationen im Kompetenznetzwerk der Kunststoffindustrie und des Polymermat e.V.

 

Download Pressemitteilung

 

Zur vorherigen Seite