Masterbatches worldwide.

COLORAKEL: Helden gibt es wirklich Folge 18

 

Nach nunmehr 17 einzigartigen Abenteuern und Farben stand COLORAKEL vor seiner letzten Mission. Die letzte Farbinspiration musste etwas spektakuläres sein, etwas, das die Welt noch nicht gesehen hatte. Nach Gesprächen mit einem Geist, einem Ausflug ins All und einem pinken Schaf war dies wirklich eine Herausforderung. Doch COLORAKEL gelang das Unmögliche. Halten Sie sich bereit, das Abenteuer beginnt JETZT.

 

COLORAKEL war bewusst, wenn er etwas Spektakuläres finden wollte, musste er an einen Ort, an dem nie ein Mensch zuvor gewesen ist. Ein Ort, der so sagenumwogen ist, dass er noch völlig unbekannte Dinge bereithält. Doch wo befindet sich dieser Fleck? Natürlich! In den unendlichen Tiefen des Ozeans. Für jeden ist eine solche Reise selbstverständlich nicht zu bewerkstelligen. Da unser Superheld jedoch ein sehr begabter Professor ist, stellte dies für ihn kein Hindernis dar. Er musste sich lediglich sein Tiefseekostüm anlegen und schon ging es los. Umso weiter hinab COLORAKEL tauchte, desto dunkler wurde es. Bis er sich inmitten der totalen Finsternis befand. Es umgab ihn eine vollkommene Stille, lediglich das gleichmäßige Rauschen seines Atemgerätes war zu hören. Der mutige Mann schwebte sanft dahin, als er plötzlich in der Ferne ein Licht erblickte. Träumte er? Doch es bewegte sich langsam auf ihn zu. Was war es? Auf einmal konnte COLORAKEL das unbekannte Wesen erkennen. Es war ein Fisch, der eine unglaublich helle Glühbirne vor sich hertrug. Ohne dass COLORAKEL auch nur ein Wort sagte, rief der Fisch mit selbstbewusster Stimme: „Natürlich habe ich Energiesparlampen probiert… fast Stromschlag!“ Nanu, unser Superheld wusste gar nicht wie ihm geschah. Dem elektrisierten Wesen musste der Druck des tiefen Ozeans wohl etwas auf das Gemüt geschlagen sein. Somit antwortete COLORAKEL ruhig und entspannt:

 

„Lieber Tiefseefisch, keine Sorge, ich möchte keine Kritik an dir üben. Diese unwirklichen Gefilde sind dein zu Hause und du weißt am besten, welche Utensilien man hier benötigt. Vielmehr bin ich fasziniert von dem gelben Strahlen deines Lichtes. Eine Farbe, die ich noch nie zuvor gesehen habe und zum ersten Mal fehlen mir die Worte für ihre Beschreibung. Ich werde Sie Deep-Sea-Yellow nennen und als krönenden Abschluss in meine Color Preview 2014 aufnehmen. Die Menschen müssen ihre eigenen Begriffe hierfür finden.“

 

Dies war die letzte Mission von COLORAKEL, einem Helden, den es wirklich gibt, mit Abenteuern von denen selbst Superman noch träumt. Es ist an der Zeit seine Farben und sein Werk zu entdecken. Folgen Sie dem Außerordentlichen in der Color Preview 2014.


Download Pressemitteilung

Zur vorherigen Seite