Masterbatches worldwide.

Sortimentserweiterung GRAFE Polymer Technik: elektrisch leitfähige Compounds und Funktionscompounds

Die GRAFE Polymer Technik ist Spezialist auf dem Gebiet der Modifizierung thermoplastischer Kunststoffe im Bereich elektrisch leitfähiger Ruß-Composites und präsentiert in diesem Jahr auf der Fachmesse FAKUMA eine Vielzahl von Neuerungen sowie ihr umfangreiches Produktsortiment und die neue Auflage der Produktbroschüre.

Das Unternehmen der GRAFE-Gruppe bietet ein umfangreiches Sortiment von elektrisch leitfähigen Compounds an, die zum Teil auch farbig ausgelegt werden können (COLORSTAT Serie PP, LDPE, ABS und Soft). Neben den bekannten Materialien für Anwendungen in Lager- und Transportboxen, Behältern für den chemischen Apparatebau, Schlauch- und Rohrleitungen sowie Verpackungen für elektronische Bauteile zählen zu den Produktneuheiten, neue Typen elektrisch leitfähigen PS, ABS, SBC sowie Typenverfeinerungen der PPL3 und PPL 6 Qualitäten. Die farbigen leitfähigen Werkstoffe des Colorstat®-Sortiments aus Polypropylen und ABS wurden hinsichtlich ihrer mechanischen Eigenschaften weiter verbessert und um weitere Farbtöne ergänzt. Mit dem neuen farbneutralen elektrisch leitfähigen Colorstat® PO und PA Soft können nun auch technische Weichkomponenten auf Basis von Polyolefin und Polyamid universell farbspezifisch erzeugt werden. Des Weiteren ist es GRAFE gelungen neue effizientere PP EC Typen zu entwickeln, die speziell im hochleitfähigen Bereich mit höchsten Ansprüchen an Fließfähigkeiten und mechanischen Eigenschaftsprofilen glänzen können. „Diese Typen können hervorragend für elektrisch leitfähige Pipettenspitzen in der Medizintechnik und Analytik oder für Dünnwandkonstruktionen zum Einsatz gebracht werden“ so Steffen Felzer, Geschäftsführer der GRAFE Polymer Technik GmbH. Weiterhin ergänzen im zunehmenden Maße spezielle Biopolymer-, wärmeleitfähige und ferromagnetische Compounds das gesamte Produktportfolio der GRAFE Polymer Technik GmbH.

 

„Der Kernpunkt unserer Unternehmensphilosophie liegt in der zukunftsorientierten Forschung und Entwicklung mit höchstem Grad an Kundennähe.“ sagt Steffen Felzer, „Das bedeutet für unsere Kunden, dass wir nach ihrem individuellen Bedarf entwickeln und produzieren. Das gilt grundsätzlich für alle funktionellen Compound-Lösungen. Aufgrund dessen ergänzt neben den elektrisch leitfähigen Materialien, zunehmend wärmleitfähige, ferromagnetische, mattierende, Leichtbau-, Schwere-, Haptik-, Flammschutz- und generell Additiv-Compounds unser Produktportfolio. Besonders erwähnenswert ist eine PP Folienqualität, die materialseitig mattierend ausgerüstet wurde.“

 

„Ein Top Target, welchem wir uns stellen mussten, sind emissionsreduzierte Ruß-Compounds. Viele Polycyclisch aromatischen Kohlenwasserstoffe (PAK) sind nachweislich kanzerogen und werden vom Menschen durch Hautkontakt, Nahrung oder Atemluft aufgenommen. Um das Gefährdungspotential von PAK für den Verbraucher beurteilen zu können, gilt eine einheitliche Prüfungsrichtlinie entsprechend der GS-Kennzeichnung. Ab Dezember 2015 gilt eine verbindliche EU-Verordnung (1272/2013), welche in vielen Produkten die maximale PAK Konzentration auf 1mg/kg reglementiert.“ sagt Steffen Felzer. „Wir haben es geschafft die Rezepturbestandteile so anzupassen, dass wir elektrisch leitfähige Compounds auch PAK-arm einstellen und anbieten können. Des Weiteren ist es uns gelungen, verschiedene Typen >PPEC FR< aufzubauen. Die von uns entwickelten Typen erreichen bei 1,6mm die UL94 V-0 Klasse.“

 

„Erstmals zur FAKUMA präsentieren wir unser neues Produkt-Prospekt mit dem gesamten Portfolio der GRAFE Polymer Technik. Das neue Design ermöglicht eine schnelle Übersicht über unser umfangreiches Sortiment und den vielfältigen Service aus unserem Haus.“

 

GRAFE-Gruppe auf der FAKUMA in Friedrichshafen: Halle B5, Stand 5306

 

 

 

Zur vorherigen Seite