Masterbatches worldwide.

GRAFE erweitert sein Vertriebs-Team für Ungarn

 

GRAFE stellt Krisztián Haász als neuen Vertriebsmitarbeiter vor. Als Ansprechpartner für den Raum Ungarn wird der 37-Jährige die Geschäftsbeziehungen intensivieren und die Markenposition vor Ort nachhaltig ausbauen.

 

Krisztián Haász verstärkt das Vertriebsteam der GRAFE-Gruppe für den ungarischen Kunststoffmarkt. Es ist sein vorrangiges Ziel, die bestehenden Geschäftskontakte zu optimieren sowie neue Partner durch effiziente Beratung vor Ort vom Leistungsspektrum der GRAFE-Gruppe zu überzeugen. Als kompetenter Ansprechpartner wird Herr Haász zukünftig in dem Vertriebsgebiet Ungarn regional präsent sein.

Der gebürtige Ungar hat nach seinem Studium zum Bauingenieur die Abwicklung verschiedener Autobahn-Bauprojekte in seinem Heimatland und in Deutschland übernommen. Um sein Privatleben in Budapest mit neuen beruflichen Herausforderungen in Deutschland zu kombinieren, stellt sich Krisztián Haász seit April 2017 seinen neuen Aufgaben im GRAFE Vertriebs-Team. „In einer intensiven Einarbeitungsphase wurde mir hier in Blankenhain ein umfangreiches kunststoffspezifisches Know-how vermittelt. Jetzt freue ich mich, als Schnittstelle zwischen dem Masterbatch-Hersteller GRAFE und den Geschäftspartnern der ungarischen Region zu fungieren“, so Krisztián Haász, Vertriebsmitarbeiter Ungarn.

„Unser Ziel ist es, die Marke GRAFE im ausländischen Kunststoffmarkt weiter zu etablieren und die Qualität der Kundenbetreuung sowie -beratung signifikant zu verbessern. Mit unserer zunehmenden personellen Präsenz in unseren Exportländern können wir unser Produktangebot adäquat vermitteln, Sprachbarrieren durchbrechen und eine individuelle Kundenbetreuung vor Ort gewähren. Im Zuge unseres stetigen Wachstums werden wir unser Vertriebs-Team auch in andere Richtungen erweitern und somit unsere Marktposition nachhaltig ausbauen“, prognostiziert Johannes Grau, Vertriebsleiter Export, GRAFE-Gruppe.


GRAFE auf der Fakuma in Friedrichshafen, 17. - 21. Oktober 2017, Halle B5 / Stand 5306.

Zur vorherigen Seite