Masterbatches worldwide.

Vertriebsteam erweitert, vier neue Kolleginnen und Kollegen betreuen Kunden von GRAFE vor Ort

 

Jean Annequin ist neuer Ansprechpartner für Frankreich, Steffen Schubert betreut das Gebiet Mitte/Central Germany und Anna Gulyas ist verantwortlich für das Verkaufsgebiet Ungarn und Rumänien

 

 

Das Familienunternehmen GRAFE mit Firmenhauptsitz in Blankenhain hat ihre Vertriebsmannschaft vergrößert. Jean Annequin ist neuer Ansprechpartner für Frankreich, Steffen Schubert betreut das Gebiet Mitte/Central Germany und Anna Gulyas ist verantwortlich für das Verkaufsgebiet Ungarn und Rumänien. „Mit den neuen Kolleginnen und Kollegen stellen wir uns noch besser auf und erweitern unser Vertriebskompetenz“, sagte GRAFE-Vertriebsleiter Lars Tonnecker.

Jean Annequin trat seine Stelle nach zwei aufeinanderfolgenden Praktika in den Jahren 2017 und 2018 im Oktober vergangenen Jahres an. Er betreut für GRAFE das Verkaufsgebiet Frankreich. Der 23-Jährige hat einen Bachelor in Business Administration an der Handelshochschule und vier Monate am europäischen Bildungsprogramm Erasmus in Köln teilgenommen. „Mein Ziel ist es, den französischen Markt für GRAFE weiterzuentwickeln und die Kunden direkt vor Ort zu betreuen“, erklärt er.

Steffen Schubert ist seit Oktober 2018 bei GRAFE für das Gebiet Mitte/Central Germany verantwortlich. Der geprüfte Handelsfachwirt und Kaufmann im Einzelhandel war zuvor im Einkauf tätig und später Abteilungsleiter. „Mit elf Jahren Erfahrung in der Kundenbetreuung liegt mir deren Zufriedenheit und die professionelle Abwicklung der Projekte sehr am Herzen. Ein wichtiges Kriterium ist dabei Zuverlässigkeit“, verspricht der 33-Jährige.

Anna Gulyas kümmert sich für GRAFE um das Verkaufsgebiet Ungarn und Rumänien. Sie studierte Design Engineer an der Obuda Universität in Budapest. 2015 nutzte sie die Gelegenheit für ein Erasmus-Semester an der Hochschule Niederrhein in Krefeld. Dann folgte eine einjährige Beschäftigung als Verkäuferin in einem Luxusmöbel-Shop in Budapest. Nach Abschluss des Bachelor-Studiums folgte der Master an der Budapest University of Technology and Economics, als Polymertechnologist Engineer. Über Stationen als Sales Assistant in Corporate Sales Services bei einem Unternehmen namens B+N und als Application Engineer bei Morgan Advanced Materials fand die 25-Jährige den Weg zu GRAFE.

 

GRAFE auf der K in Düsseldorf, 16. – 23. Oktober 2019, Halle 6 / Stand E75 und E77

Zur vorherigen Seite